Bielefeld +49 521 / 9 82 03 - 0info@bockelmann-partner.de Löhne +49 5732/97 08-0 info@bockelmann-henschel.de

Bockelmann & Partner - Mehr als nur Steuerberatung

Ein freundliches und professionelles Team
Termin vereinbaren

Philosophie

Für unsere Mandanten möchten wir stets optimale Ergebnisse realisieren, vor allem unter dem Aspekt des Kosten-Nutzen-Verhältnisses. Wir sind uns der Ansprüche unserer Mandanten bewusst und haben diese zur Grundlage unserer Philosophie gemacht.

Flexibilität

Unser wirtschaftliches und soziales Umfeld ist einem steten Wandel unterworfen. Die zunehmende Globalisierung der Wirtschaft und die Dynamik der zu beachtenden Regelwerke stellen immer höhere Anforderungen an alle Akteure. Um nur einige Aspekte zu nennen:

  • Globalisierung: Die Anforderungen an Fremdsprachenkenntnisse und internationale Vernetzung nehmen stetig zu. Es ist dabei unerheblich, ob Sie im Ausland produzieren oder einkaufen, eine eigene Gesellschaft gründen oder Ihre Produkte vertreiben.

  • Gesetzeskomplexität: Heutzutage reicht es nicht mehr aus, die deutschen Gesetzesgrundlagen zu kennen. Durch das Zusammenspiel von deutschem, europäischem und internationalem Recht wird der Dschungel aus Gesetzen und sonstigen Richtlinien und Verwaltungsanweisungen immer komplexer.

  • Kostendruck: Geringere Margen und zunehmender Wettbewerb bedingen ein permanentes Hinterfragen, ob gefundene Lösungen kostenoptimal sind.

  • Geschwindigkeit (Termintreue): Diese Begrifflichkeiten sind im Internetzeitalter neu definiert und die Erwartungshaltung unserer Mandanten bezüglich schneller Leistungserbringung ist hoch.

Kurz: Die Umstände unseres Handelns werden immer komplexer, die damit verbundenen Probleme auch. Sie lassen sich nicht mehr isoliert lösen, sondern erfordern konsequent vernetztes Denken bei gleichzeitig kostengünstiger Nutzung moderner Informationsmedien.
Diesen Anspruch haben wir bei Bockelmann & Partner zum Konzept gemacht. Wir betrachten Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Rechtsberatung, verbunden mit betriebswirtschaftlichem Know How, nicht als isolierte Bausteine. Wir vereinen diese Disziplinen in einem integrierten, ganzheitlichen Beratungskonzept.

Streitkultur

Unterschiedliche Interessen im Umgang mit der Finanzverwaltung, Banken und Gerichten sind die Regel, nicht die Ausnahme.

  • Sollte eine Einigung für Sie von Vorteil sein, werden wir diese für Sie anstreben.
  • Aber nicht um jeden Preis: zur Not muss gestritten werden (unter Abwägung aller Vor- und Nachteile).
  • Wir vertreten Ihre Interessen. Immer und Überall.
Kreativität

Unser Ziel ist eine langfristige Partnerschaft mit unseren Mandanten, um Sachverhalte vorausschauend und maßgeschneidert für die Zukunft gestalten zu können.
In diesem Zusammenhang

  • entwickeln wir Konzepte zur steueroptimierten Unternehmensnachfolge,
  • planen wir Erbfälle vor dem Fall,
  • minimieren wir Ihre Steuerlast, so dass Sie investieren oder konsumieren können,
  • budgetieren wir Ertrag und Liquidität zur Unterstützung Ihrer Unternehmensführung,
  • begleiten wir Sie bei Betriebsprüfungen,
  • unterstützen wir Sie in der Krise (Sanierungsberatung, drohende Insolvenz).

Preise & Leistungen

Grundsätzlich investieren wir in unsere Mitarbeiter und unser Know How. Dies bedeutet, dass bei uns Aus- und Fortbildung höchste Priorität besitzen. Unser Ziel ist,

  • unsere Leistungen individuell auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen,
  • unsere Leistungen von Anfang an transparent zu gestalten ("no surprises").

In der Regel rechnen wir nach der Steuerberater- und Rechtsanwaltsvergütungsverordnung ab. Ansonsten erfolgt unsere Abrechnung nach mittelstandsfreundlichen Tagessätzen. In den meisten Fällen können wir bereits in einem ersten Gespräch einen Gebührenrahmen nennen.

Aktuelle Meldungen

20.04.2017 Verlustausgleich bei abgeltend besteuerten negativen Einkünften aus Kapitalvermögen im Wege der Günstigerprüfung
Der BFH hat mit Urteil vom 30.11.2016 VIII R 11/14 entschieden, dass negative Einkünfte aus solchem Kapitalvermögen, das eigentlich dem...
18.04.2017 Höherer Abzug von Krankheitskosten
Der Bundesfinanzhof hat in einem aktuellen Urteil den Weg für einen höheren Abzug von Krankheitskosten und andere außergewöhnliche Belastungen...
13.04.2017 Sanierungserlass gekippt: Zeit für den Gesetzgeber zu handeln
Auf der Jahrespressekonferenz des BFH sorgte eine Nachricht für besonderen Wirbel: Der BFH verwirft den Sanierungserlass des BMF. Begründung: Die...
11.04.2017 Anwendung des gesonderten Tarifs gemäß § 32d Abs. 1 EStG bei mittelbarer Beteiligung
Der BFH hat mit Urteil vom 20.10.2016 VIII R 27/15 entschieden, dass Zinsen aus dem Darlehen eines mittelbaren Gesellschafters an eine...
06.04.2017 BFH bestätigt Übergangsregelung in Bauträgerfällen
Eine Umsatzsteuerfestsetzung kann nach § 27 Abs. 19 Satz 1 UStG gegenüber dem leistenden Unternehmer nur dann (zu seinem Nachteil) geändert...
Bockelmann&Partner, Logo
Bockelmann, Henschel&Partner, Logo
Riethmüller&Partner, Logo
Dr. Bockelmann, Logo
Contrax GmbH, Logo
Treucon, Logo